Beratungsangebot

Für Menschen, die selber eine Behinderung haben, bietet das ZsL Beratung und Begleitung zu allen Themen, die ein Leben mit Behinderung mit sich bringt.

Unsere Beraterinnen und Berater haben selbst eine Behinderung und verbinden ihre berufliche Qualifikation mit den persönlichen Erfahrungen (aufgrund der eigenen Behinderung). Wir beraten nach der Peer Counseling Methode. Die Ratsuchenden werden darin unterstützt selbstbestimmt Lösungen zu finden, indem die BeraterInnen einfühlend zuhören, gemeinsam mit den zu Beratenden Ressourcen erforschen, von eigenen Erfahrungen berichten und Lösungsmöglichkeiten erarbeiten. Mehr Informationen zu Peer Counseling.

Themen der Beratung können sein:

  • Umgang mit der eigenen Behinderung
  • Organisation und Finanzierung der persönlichen Assistenz bzw. Pflege
  •  sozialrechtliche Fragen
  • Fragen zu Schule, Ausbildung und Beruf
  • Persönliches Budget
  • Hilfsmittelversorgung
  • Unterstützung beim Auszug aus dem Elternhaus oder Heim
  • Unterstützung  im Umgang mit Ämtern und anderen Institutionen
  • Fragen zu Liebe, Sexualität und Partnerschaft oder  Einsamkeit
  • Umgang mit Stress und belastenden Lebensereignissen

Portrait von Britta Schade, Mitarbeiterin des ZsL Stuttgart

Britta Schade

Dipl. Psychologin


Telefon: 0711 / 780 18 58
E-Mail: schade@zsl-stuttgart.de