Behindertenpolitik im Fokus

von ABS-ZsL (Kommentare: 0)

Pressemitteilung vom 26. November 2015

Behindertenpolitik im Fokus - Podiumsdiskussion im Vorfeld der Landtagswahl

Stuttgart
Baden-Württemberg wählt am 13. März 2016 einen neuen Landtag. Der Wahlkampf hat bereits begonnen und die Kandidatinnen und Kandidaten der einzelnen Parteien positionieren sich zu verschiedenen Themen. Das Stuttgarter Zentrum selbstbestimmt Leben will in einer Podiumsdiskussion mit den Stuttgarter Wahlkreiskandidatinnen und –kandidaten herausfinden, wie deren Standpunkte bei den Themengebieten Inklusion, Behindertenrechtskonvention und Behindertenpolitik im Allgemeinen aussehen. „Die Behindertenpolitik im Land und deren Auswirkung auf Bundesebene stehen an diesem Abend im Fokus“, sagt der Vorsitzende des ZsL Stuttgart, Friedrich Müller.

Die Diskussionsrunde findet am 03. Dezember um 19:30 Uhr in den barrierefreien Räumlichkeiten des ZsL in der Reinsburgstr. 56 in Stuttgart-West statt. Teilnehmen werden Dr. Donate Kluxen-Pyta (CDU), Dr. Elke Ahrens (SPD), Muhterem Aras (Grüne), Michael Conz (FDP) und Johanna Tiarks (Linke).

Aber nicht nur die Kandidatinnen und Kandidaten sollen zu Wort kommen, auch die Menschen mit und ohne Behinderung im Publikum sollen die Chance erhalten eigene Fragen zu stellen. „Wir freuen uns, dass erneut so viele Kandidaten zugesagt haben und laden alle Wählerinnen und Wähler ein, sich an der Diskussion zu beteiligen“, sagt Stephanie Aeffner. Die Diplomsozialarbeiterin arbeitet hauptamtlich im ZsL und wird den Abend moderieren.

Das Veranstaltungsdatum ist bewusst gewählt, denn der 03. Dezember ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung. „Ein besseres Datum kann es gar nicht geben, um die zur Wahl stehenden Kandidaten für dieses Thema zu sensibilisieren“, schmunzelt Friedrich Müller und freut sich auf einen hoffentlich erkenntnisreichen Abend.

Auch Menschen mit Hörschädigungen können der Veranstaltung folgen. Das ZsL hat seit neuestem eine eigene Induktionsanlage. Trägerinnen und Träger von Hörgeräten und schwerhörige Menschen können so der Diskussion besser folgen.

Das ZsL Stuttgart ist eine unabhängige Beratungsstelle von Menschen mit Behinderung für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige.

Zurück

Einen Kommentar schreiben