Barrierefreier Stadtplan

Auf dieser Seite stellen wir uns Projekt "Barrierefreier Stadtplan" für die Stadt Stuttgart vor.

Kurze Projektbeschreibung

Durch die häufigen Anfragen zu barrierefreien Freizeitgestaltungsmöglichkeiten, wie auch z.B. die Suche nach barrierefreien Arztpraxen, wurde ABS-ZsL darauf aufmerksam, dass für die Stadt Stuttgart nach wie vor nur eine Logo für kleine Broschüre „Stuttgart barrierefrei – Kunst und Kultur barrierefrei erleben“ als barrierefreier Stadtführer existiert. Mit dieser Broschüre sind wichtige Bereiche des städtischen Lebens nicht erfasst. Dies gilt insbesondere für Arztpraxen, Restaurants und Clubs sowie Freizeitgestaltungsmöglichkeiten.

Die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft ist für Menschen mit Behinderungen spätestens seit Ratifizierung der UN Behindertenrechtskonvention als Menschenrecht zu betrachten. Diese Teilhabe wird durch nicht barrierefreie Angebote eingeschränkt und durch die aufwändige Suche nach Informationen über barrierefreie oder zumindest zugängliche Angebote zusätzlich erschwert. Deshalb appellieren wir an die Stadt Stuttgart ihrer Verantwortung gegenüber Menschen mit Behinderungen gerecht zu werden und neue Ausgabe zu erarbeiten..

"Stuttgart barrierefrei - Stadtplan für Menschen mit Behinderungen": Wir warten auf die Umsetzung!

Projektleitung

Portrait von Stephanie Aeffner, Mitarbeiterin des ZsL StuttgartDipl. Sozialarbeiterin, Dipl. Sozialpädagogin

Name: Stephanie Aeffner
Wohnort: Eppelheim
Telefon: 0711 / 780 18 58
E-Mail: aeffner@zsl-stuttgart.de

Aufgabenbereich:
Die Sozialarbeiterin ist Rollstuhlfahrerin und kennt daher viele Problemstellungen von Menschen mit Behinderung selbst. Sie bietet Beratung und Begleitung zu allen Fragestellungen rund um das Thema Behinderung und kennt sich sehr gut im Sozialrecht aus. Außerdem ist sie in der behindertenpolitischen Bewegung aktiv.

Portrait von Britta Schade, Mitarbeiterin des ZsL StuttgartDipl. Psychologin

Name: Britta Schade
Wohnort: Stuttgart
Telefon: 0711 / 780 18 58
E-Mail: schade@zsl-stuttgart.de

Aufgabenbereich:

Die Dipl. Psychologin ist Mutter zweier erwachsener Kinder und bietet Beratung und Begleitung von Menschen mit Behinderung und deren Angehörige in allen Fragen, die das Leben mit einer Behinderung betreffen. Sie bietet auch ambulante Beratung bei Ihnen zu Hause.