Selbsthilfegruppe

Das ZsL Stuttgart bietet für Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung eine Selbsthilfegruppe unter der Leitung von Britta Schade an. Britta Schade ist Psychologin und Mitarbeiterin des ZsL und verbindet ihre berufliche Qualifikation mit ihren persönlichen Erfahrungen als Frau mit Behinderung. Sie leitet die Selbsthilfegruppe ehrenamtlich.

Themen im Austausch sind Diskriminierungserfahrungen, Barrieren im Alltag, gesundheitliche Probleme und deren Bewältigung, wie auch der Umgang mit Lebenskrisen und das Finden eigener Ressourcen zu deren Bewältigung.

Die Selbsthilfegruppe trifft sich immer am 1. und 3. Dienstag des Monats. Neue Teilnehmer*innen werden gebeten, sich vorher bei Britta Schade, bzw. im Büro des ZsL anzumelden um sich im Vorfeld kurz persönlich kennenzulernen.

Ansprechpartnerin bei Rückfragen:

Portrait von Britta Schade, Mitarbeiterin des ZsL Stuttgart

Britta Schade

Dipl. Psychologin


Telefon:
0711 / 780 18 58
E-Mail:
schade@zsl-stuttgart.de